Dürer trifft Informatik

Begleitprogramm für Groß und Klein zu

Dürers Triumphzug: Das Nürnberger Rathaus, RathausArt und Dürer-Vorträge

Eine Kooperation von webec mit der FAU Erlangen-Nürnberg - Lehrstuhl für Rechnerarchitektur und dem Kulturreferat der Stadt Nürnberg

Artikel aus der AZ vom 13.07.2012

Zur Bildergalerie!

Sieben Jahre vor seinem Tod bekam Dürer einen der größten Aufträge seines Lebens: die Neugestaltung des Nürnberger Rathauses. Sie mündete in Dürers großer Wandmalerei, von der nach der völligen Zerstörung des Rathaussaals im Zweiten Weltkrieg nicht mehr als Fotos und einige Kopien von Gemäldeteilen übrig blieben. Dank dieser Puzzleteile und modernster Projektionstechnik können Besucher auf "Zeitreiese" gehen - von der Dürerzeit zur Gegenwart. Dürers Wirken im Rathaus wird auch Thema der Dürer-Vorträge sein und ums Rathaus herum bieten Nürnberger Galerien in der RathausART Kunst an - ganz so, wie einst Agnes Dürer. Führungen und ein Begleitprogramm für Groß und Klein entdecken den Kunst- und Kulturort Rathaus und Dürer in der digitalen Welt.

Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der Anamorphosen und entdecken Sie, was Dürers Perspektivapparate und die aktuelle Computertechnik gemeinsam haben!

Anamorphosen sind bis zur Unkenntlichkeit verzerrte Bilder, die erst durch die Betrachtung z. B. in zylinderförmigen Spiegeln ihr Geheimnis Preis geben. Die Universität Erlangen-Nürnberg sorgt für viele anschauliche Bespiele. Kinder sind zum Basteln eingeladen, Eltern (oder die ganze Familie) können sich vor Ort in eine Anamorphose „verwandeln“.

„Verwandeln“ Sie sich in eine Anamorphose:
Freitag, 3. August: 18.30 - 19.30 Uhr
Samstag, 4. August: 12.00 -13.00 Uhr, 14.30 - 15.30 Uhr und 19.00 - 20.00 Uhr
Sonntag,  5. August: 12.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 15.30 Uhr

Kinder basteln eigene Anamorphosen und zeichnen mit Dürers Perspektivapparaten: 
Samstag/Sonntag, 4. und 5. August: jeweils 13.00 – 14.30 Uhr und 15.30 – 17.00 Uhr,

Highlight: Projektion von vier Quadratmeter großen Anamorphosen (Dürers Triumphzug) und deren Betrachtung in einem sehr großen Zylinderspiegel.
Freitag, 3. August: 19.30 - 21.00 Uhr
Samstag, 4. August: 11.00 - 12.00 Uhr, 17.00 - 19.00 Uhr und 20.00 - 21.00 Uhr
Sonntag,  5. August:  11.00 -12.00 Uhr, 17.00 - 18.00 Uhr

Rathaus: Innenhof, Rathausplatz 2
Eintritt frei

Download unseres Infokärtchens mit einer Kombination aus Längenananmorphosen, QR-Codes und Dürer